Was sie zur Gesetzgebung wissen müssen

Ab dem 01.01.2015 gilt flächendeckend der gesetzliche Mindestlohn. Für folgende Personen müssen Sie ab dem 01.01.2015 Beginn, Ende und Dauer der täglichen Arbeitszeit aufzeichnen und mindestens zwei Jahre lang aufbewahren:

– Minijobber(Ausnahme:Privathaushalte)

– kurzfristig Beschäftigte gem.§8Abs.1 SGBIV

– Arbeitnehmer in den §2a des Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetzes

genannten Wirtschaftszweigen.

Diese Aufzeichnungen müssen spätestens bis zum Ablauf des siebten auf den Tag der Arbeitsleistung folgenden Kalendertags erfolgen. Die vollständig und korrekt ausgefüllte Liste sollte sowohl von den Arbeitnehmern als auch vom Arbeitgeber unterschrieben werden. Die Listen sind mindestens zwei Jahre lang aufzubewahren.

Wie Sie nun die Zeit erfassen, ob auf Papier oder Excel wird vom Gesetz nicht klar vorgeschrieben.

Klar ist jedoch, dass sie in der Nachweißpflicht stehen! Im Falle einer Überprüfung durch den Betriebsprüfer der Sozialversicherung oder den Zoll müssen die Aufzeichnungen für den/die Minijobber parat sein.

Anleitung zur Erfassung mit Excel/Papier

Wenn Sie nun mit Excel arbeiten läuft es wie fiolgt ab:

Die Stundenzettel werden ausgefühlt und anschließend eingesammelt zur weiteren Verarbeitung. Wenn mit Excel gearbeitet wird anschließend in Excel übertragen. Wie wir nun wissen müssen die Aufzeichnungen spätestens bis zum Ablauf des siebten auf den Tag der Arbeitsleistung folgenden Kalendertags erfolgen. In der Regel läuft es jedoch nicht so ab. In den meisten Betrieben werden die Stundenzettel nicht regelmäßig, sondern monatlich zur Lohnabrechnung eingesammelt.

Moderne Zeiterfassung – genau und zuverlässig

Beim Verwenden eines modernen Zeiterfassungssystems entfällt das Problem des manuellen Einsammelns, wir haben per Knopfdruck alle notwendigen und zuverlässig erfassten Daten zur Überprüfung parat. Routineaufgaben zur Zeiterfassung werden automatisiert und bieten uns eine schnelle und zuverlässige Übersicht aller Daten aus unserer Zeiterfassung. Sie haben zudem die Möglichkeit, Schichtpläne oder Urlaubsanträge direkt zu erstellen. Wenn sie eine webbasierte Zeiterfassung nutzen, sind Ihre Mitarbeiter sogar Orts- und zeitunabhängig. Was gerade in der heutigen Zeit Ihre Arbeitgeberattraktivität steigert.

Protokollieren sie sicher und schnell mit TimeSoft

TimeSoft von ZEITundZUTRITT bietet Ihnen die sichere, zuverlässige und vielseitige Zeiterfassung, die Sie brauchen. Auftragszeiterfassung, Personalzeiterfassung sowie Anwesenheitserfassung unterstützt sie bei der Umsetzung aller gesetzlichen Vorgaben und Dokumentationspflichten und erleichtern das alltägliche Arbeiten.