Häufig gestellte Fragen

Wieviel Personen können mit der Software verwaltet werden?

Soviel Sie wollen. Es gibt keine Begrenzung. Sie können jederzeit Mitarbeiter zusätzlich eintragen oder auch wieder deaktivieren. Der Preis für die Nutzung richtet sich nach der Anzahl der jeweils aktiven Mitarbeiter.

Ist die Nutzung zeitlich begrenzt?

Nein, nutzen Sie unsere Software, solange Sie wollen.

Welche Buchungen können am Terminal vorgenommen werden?

Ø  KOMMT

Ø  GEHT

Ø  DIENSTGANG

Ø  RAUCHERPAUSE

Darüber hinaus können Buchungen auf Kundenaufträge, Kostenstellen, Tätigkeiten vorgenommen werden und die produzierten Gut- und schlechtmengen eingegeben werden. Diese Buchungen werden jedoch mit einem angeschlossenen Scanner erfasst, mit dem Sie die Daten von den Auftragspapieren einlesen.

Wie wird die Buchung durchgeführt?

Sehr einfach. Sie berühren  die jeweilige Schaltfläche auf dem vollflächigem Farbdisplay des Geräts und halten Ihren Ausweis-Chip unter das Gerät. Anschließend bekommen Sie auf dem Display eine Erfolgsmeldung angezeigt.

Wie viele Buchungen kann ich abgeben?

So viele, wie Sie wollen. Es ist keine Begrenzung der täglichen oder gesamten Buchungen eingebaut.

Werden Pausenzeiten erfasst?

Sie können dem Mitarbeiter verschiedene Pausen zuordnen (gesetzliche Pausen: 30 Minuten Pausenabzug nach 6 Stunden Arbeitszeit, 45 Minuten Pausenabzug nach 9 Stunden Arbeitszeit; fixe Pausen; variable Pausen). Darüber hinaus kann der Mitarbeiter seine Pausen auch über die Abgabe einer GEHT- und KOMMT-Buchung angeben.

Wie wird die Arbeitszeit des Mitarbeiters berechnet?

Von der GEHT-Zeit wird die KOMMT-Zeit und die Pausenzeiten abgezogen. Die so ermittelte Netto-Zeit wird mit der Sollvorgabe verglichen. Die Differenz wird separat ausgewiesen. In verschiedenen Intervallen können Sie bestimmen, wie mit der Differenz verfahren werden soll (Gleitzeit, Übernahme in den Folgemonat, Ausbezahlung, Zuschlagsvergütung etc.). Vergisst der Mitarbeiter seine GEHT-Buchung kann die Zeitsumme nicht berechnet werden und wird mit Null ausgegeben.

Wie erkenne ich fehlerhafte Buchungen?

Sie haben Zugriff auf ein Fehlerprotokoll, in dem sie erkennen können, welcher Mitarbeiter, an welchem Tag zu welcher Zeit eine fehlerhafte Buchung abgegeben hat und können sie direkt korrigieren.

Was wird ausgewertet?

Es werden die täglichen Buchungen des Mitarbeiters angezeigt und die daraus resultierende Zeitsumme. Alle täglichen Zeitsummen werden am Ende des Abrechnungsintervalls über den ausgewählten Zeitraum aufaddiert auf die bezogenen Zeitkonten verteilt und ausgegeben.

Wie wird das Terminal in Betrieb genommen?

Sie müssen nur 2 Stecker einstecken. Stecken Sie das mitgelieferte Steckernetzteil in die Steckdose und verbinden Sie das Gerät mit einem Patch-Kabel mit Ihrem Netzwerk oder verbinden es mit Ihrem WLAN. Alle weiteren Einstellungen nehmen wir für Sie vor der Auslieferung bereits vor.

Wie lege ich Mitarbeiter an?

Sobald Ihr Account betriebsbereit ist, öffnen Sie an Ihrem PC einen Internetbrowser und geben den Link und die benutzerdaten ein, die Sie von uns mitgeteilt bekommen. Es öffnet sich das Verwaltungsprogramm, das einfach und intuitiv zu bedienen ist.

Wie ordne ich die Ausweis-Chips den Mitarbeitern zu?

Auf den Ausweis-Chips sind Nummern aufgedruckt. Sie können die Nummer aber auch am Erfassungsterminal auslesen. Geben Sie diese Nummer in das entsprechende Feld in der Mitarbeiterverwaltung ein, damit das Gerät die Buchungen mit diesem Chip dem Mitarbeiter zuordnen kann.

Kann ich Ausweis-Chips ausgeschiedener Mitarbeiter weiter verwenden?

Selbstverständlich. Ordnen Sie die Chip-Nummer einfach einem neuen Mitarbeiter zu.

Was mache ich, wenn ein Mitarbeiter seinen Ausweis-Chip verliert?

Kein Problem. Geben Sie ihm einfach einen anderen, dessen aufgedruckte Nummer Sie zuvor seinen Stammdaten zugeordnet haben.

Ich rechne meine Mitarbeiter zu unterschiedlichen Zeitpunkten ab. Geht das?

Sicher. Der Auswertungszeitraum ist jeweils frei wählbar. Zum Beispiel: Angestellte zu Ultimo, gewerbliche Mitarbeiter zum 20. Des Monats und Leiharbeitskräfte zum 10. des Folgemonats.

Wie drucke ich die Auswertung aus?

Gehen Sie im Verwaltungsprogramm auf „Auswertung“, wählen den Zeitraum und den oder die Mitarbeiter, die Sie beauskunften möchten. Der Bericht wird als pdf dargestellt. Sie können ihn auf Ihrem PC speichern oder über Ihren Standarddrucker ausdrucken. Sie benötigen dazu einen pdf-Reader, den Sie hier kostenfrei herunterladen können.

Für wen ist die Zeiterfassung geeignet?

 Industriebetriebe
 Handwerksbetriebe
 Dienstleister
 Banken und Versicherungen
 Büros und öffentliche Verwaltung
 Ämter und Behörden
 Arztpraxen
 Hotels und Gaststätten
 …

Was ist, wenn mir das System doch nicht zusagt?

Kein Problem, schicken Sie uns einfach das Gerät und die Ausweis-Chips in der Originalverpackung innerhalb von 4 Wochen zurück – versandkostenfrei. Wir erstatten Ihnen umgehend den Kaufpreis. Sie gehen also keinerlei Risiko ein.

Was passiert, wenn der Strom ausfällt?

Nichts. Das Gerät ist ohne Strom nicht einsatzbereit. Aber alle Ihre Daten bleiben erhalten.

Muss ich die bei Sommer-Winterzeit-Umstellung, die Zeit am Terminal umstellen?

Nein. Das System verfügt über eine Automatik, die Ihnen diesen Eingriff abnimmt.

Was kann ich tun, wenn mein Gerät defekt ist?

Da das Gerät ohne mechanische Komponenten auskommt, ist es nahezu verschleißfrei. Sollte dennoch etwas kaputt gehen, sorgen wir für Ersatz. Innerhalb der Garantiezeit für Sie kostenfrei. Ihre Verbindungsdaten übertragen wir vor Auslieferung auf das neue Gerät – auch nach der Garantiezeit!

Was kostet die Zeiterfassung?

Die Preise für die Nutzung finden Sie hier.

Entstehen Folgekosten?

Nein. Es sei denn, Ihr Unternehmen wächst und Sie benötigen weitere Ausweis-Chips. Diese können Sie natürlich problemlos unter Angabe des Nummernkreises in beliebiger Stückelung über uns beziehen.

Wer steckt dahinter?

ZEITundZUTRITT. Wir sind ein Unternehmen, das sich seit mehr als 30 Jahren ausschließlich mit der Zeiterfassung beschäftigt, da wir der Meinung sind, das die Zeit das wertvollste Gut der Menschen ist. Da sie für jeden aber begrenzt ist, gilt es, sie optimal zu nutzen. Optimale Nutzung setzt Registrierung und Auswertung voraus.

Kann ich das Terminal alleine warten?

Eine Wartung ist nicht nötig. Reinigen Sie das Gerät mit einem trockenen Lappen. Das Display sollten Sie genauso reinigen wie Ihr Handy- oder Tablet-Display.

Brauche ich besondere Kenntnisse?

Nein. Sie sollten aber wissen, wie man mit einem PC und einem Browser umgeht.

Was benötige ich im Vorfeld dazu? Habe ich alle benötige Hard- und Software?

Sie brauchen lediglich einen PC mit einer Internetverbindung.

Ab wie vielen Personen lohnt sich das?

Bereits ab 2 Personen macht eine Zeiterfassung Sinn.

Ist der Anschluss deppensicher?

Definitiv. Da Sie nur den Stecker in die Steckdose und das Terminal mit dem Internet verbinden müssen, können Sie nichts verkehrt machen.

Was müssen meine Mitarbeiter beachten?

Ihre Mitarbeiter müssen gewissenhaft buchen und darauf achten, dass die Buchung vom Terminal akzeptiert wird (Quittierung vom Terminal)

Welche Reporte kann ich rausziehen?

Es wird ein Bericht erzeugt, der übersichtlich und leicht nachvollziehbar alle relevanten Daten je Mitarbeiter widergibt.

Im welchen Formaten kann ich Reporte lesen und habe ich die Software dazu?

Sie benötigen einen pdf-Reader, um die Auswertung anschauen und/oder drucken zu können. Sie können ihn hier kostenfrei herunterladen.

Was ist mit dem 29.2. und dem Jahreswechsel?

Schaltjahre und den Jahreswechsel erkennt das Gerät selbständig. Ein manueller Eingriff Ihrerseits ist nicht notwendig.

Welche Zeitersparnis bringt mir der Einsatz des Geräts?

In der Regel notiert der Mitarbeiter seine Arbeitszeiten oder stempelt diese an einer mechanischen Stempeluhr. Die Stechkarten müssen aufaddiert und ausgewertet werden. Je Mitarbeiter haben sie so durchschnittlich einen Aufwand von 15 Minuten – JEDEN MONAT! Mit unserem Terminal haben Sie je Mitarbeiter einen EINMALIGEN Aufwand von 3 Minuten!

Ich bin technisch nicht versiert. Kann ich das trotzdem?

Die Inbetriebnahme ist kinderleicht. Vgl. „Ist der Anschluss deppensicher?“

Was passiert, wenn ich trotzdem alles zerschossen habe?

Wir können uns nicht vorstellen, wie das geschehen soll. Sollte es dennoch passieren, kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gern.

Kann ich die Daten in meine Lohnabrechnung übernehmen?

Ja, mittels einer CSV-Datei, die auf Knopfdruck generiert wird.

Kann ich Korrekturen vornehmen?

Selbstverständlich können Sie Fehlbuchungen oder fehlende Buchungen manuell korrigieren oder nachtragen.

Kann ich Fehlzeiten eingeben?

Es sind bereits diverse Fehl- und Abwesenheitsgründe (Urlaub, krank, Überstundenabbau, …) hinterlegt. Sie können jedoch beliebig viele weitere anlegen und verwenden.

HABEN SIE FRAGEN? RUFEN SIE UNS GERNE AN ODER SCHREIBEN SIE UNS EINE NACHRICHT - WIR FREUEN UNS VON IHNEN ZU HÖREN

Office: Brock 36, 48308 Senden,
Phone: +49 2536 / 318500
Fax: +49 2536 / 31 85 0 85